Bruhrainer Zeitung

OB-Wahl Neuauszählung bringt klareres Ergebnis für Wolff

12 Stimmen für den Sieg

Archivartikel

Bretten.Einen Tag nach der knappen Entscheidung bei der Oberbürgermeister-Wahl in Bretten sind Stimmzettel mehrfach neu ausgezählt worden. Am Montagabend gab die Verwaltung das neue Ergebnis bekannt: Danach kam Amtsinhaber Martin Wolff (parteilos) nicht nur auf zwei Stimmen Vorsprung wie am Sonntag ermittelt. Vielmehr erhielt er 4152 Stimmen (36,0 Prozent) und damit zwölf Stimmen mehr als sein

...
Sie sehen 42% der insgesamt 937 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00