Bruhrainer Zeitung

Sängerbund Wiesental Friedrich Thoma gründete 1862 ersten kulturellen Verein / Landwirte, Handwerker, Totengräber und Bahnwart musizierten zusammen

14 Männer sorgten für frischen Wind

Archivartikel

Waghäusel-Wiesental.Mit weniger Glück hätte er 1862, statt im „Grünen Baum“ einen Chor zu gründen, noch im Zuchthaus schmachten können: wegen revolutionärer Umtriebe. Denn es war ein „hochverdächtiger Revolutionsfreund“, der 1862, 13 Jahre nach der blutigen Niederschlagung der Badischen Revolution, den Sängerbund als ersten kulturellen Verein in Wiesental aus der Taufe hob.

Wenige Monate nach Antritt

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4314 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00