Bruhrainer Zeitung

Auffahrunfall Glück im Unglück für ein Baby und seinen Papa

Aufprall ohne Verletzungen

Karlsdorf-Neuthard.Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B35 bei Karlsdorf hatten am Sonntagabend die Insassen einen Schutzengel, darunter auch ein kleines Baby.

Ein schwarzer Mercedes befuhr die B 35 Richtung Bruchsal. An der Ampelkreuzung bei Karlsdorf, auf Höhe des Autohauses, hielt er ordnungsgemäß bei Rot an.

Ein bislang unbekannter Fahrer erkannte den stehenden Mercedes zu spät, konnte aber ausweichen. Ein weiterer weißer Audi konnte nicht mehr bremsen und fuhr von hinten frontal in den Mercedes.

Der Aufprall war so enorm, dass der Mercedes quer über die Kreuzung geschleudert wurde. Die beiden Fahrer und das Baby wurden vom Rettungsdienst gesichtet, blieben aber wie durch ein Wunder unverletzt. Die beiden Autos erlitten einen Totalschaden. zg