Bruhrainer Zeitung

Aus eigener Kraft geschafft

Archivartikel

Andreas Backmann freut sich über den Klassenerhalt seiner Mannschaft

Herr Backmann, was haben Sie vor dem letzten Spiel in der Kabine zu ihren Jungs gesagt?

Andreas Backmann: Wir hatten die Chance, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Wir waren auf keine Mannschaft angewiesen, weil wir diese Saison gut gespielt haben. Es war natürlich ein schmaler Grat. Wir wollten nicht zu sehr nach vorne rennen, aber auch nicht einschlafen. Am Ende haben wir es dann doch unnötig spannend gemacht. Es war aber in dieser Saison einfach schwieriger, in der Liga zu bleiben, als im vergangenen Jahr aufzusteigen.

Was hat den Unterschied zu Durlach ausgemacht?

Backmann: Ich denke, die Zuschauer haben gesehen, dass es für uns noch um etwas geht – das war bei Durlach nicht der Fall. Trotz hoher Temperaturen haben wir stark gespielt. Die Tore hätten schon früher fallen können, da haben wir uns erst nicht richtig belohnt.

An was arbeiten Sie jetzt die kommende Saison?

Backmann: Die ganze Liga wird vermutlich stärker. Deshalb brauchen wir neues Personal und wir müssen uns verbessern. Besonders im Offensivspiel müssen wir einfach mehr Tore schießen, ohne unsere Abwehr zu vernachlässigen. nina