Bruhrainer Zeitung

Kriminalität Fahranfänger und ältere Menschen sind bevorzugte Opfer / Etwa jeder zehnte Zusammenstoß ist manipuliert

„Autocrasher“ planen Unfälle gezielt

Archivartikel

Karlsruhe.Opfer eines provozierten Unfalls zu werden, kann jedem passieren. Oft merken die Geschädigten gar nicht, dass sie hereingelegt wurden und dass ihre Gesundheit und sogar ihr Leben aufs Spiel gesetzt wurden, denn auf den ersten Blick sind sie ja „schuld“. Dass kriminelle Täter sie geschickt und skrupellos zu Fahrfehlern verleitet haben, merken nur die wenigsten.

Das SWR Fernsehen sendet

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2486 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00