Bruhrainer Zeitung

Unfall Zwei Wagen stoßen auf L 555 zusammen

Autofahrerin schwebt in Lebensgefahr

Archivartikel

Waghäusel.Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos auf der L 555 zwischen Kronau und Waghäusel-Kirrlach sind am frühen Samstagabend zwei Personen schwer verletzt worden, eine von ihnen lebensgefährlich. Wie die Polizei und ein Mitarbeiter unserer Zeitung vor Ort berichten, war der 49 Jahre alte Fahrer eines Mercedes-Benz gegen 17.30 Uhr auf der L 555 in Richtung Kronau unterwegs, als ihm etwa einen Kilometer nach der Autobahnbrücke eine Fahrerin eines VW Cabrio entgegenkam.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam die 31-Jährige plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Der Mercedes-Fahrer versuchte noch auszuweichen, schaffte dies aber nicht mehr. Der VW krachte mit hoher Geschwindigkeit in die Hinterachse des Mercedes. Hierbei verhakten sich die beiden Fahrzeuge und schleuderten jeweils nach links von der Fahrbahn. Der VW wurde in den Wald geschleudert und prallte dort frontal gegen einen Baum.

Mit Hubschrauber in Klinik

Nach Angaben der Polizei erlitt die Frau lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der Mann wurde nach Angaben der Ermittler offenbar nur leicht verletzt. Er musste aber dennoch in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 30 000 Euro. Die Unfallstelle musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. 7aktuell/pol/beju