Bruhrainer Zeitung

Gefahrstofflager Bürgerinitiative erhält Akteneinsicht

Behörden müssen Schutzpläne erstellen

Archivartikel

Germersheim/Oberhausen-Rheinhausen.Die „Bürgerinitiative Kein Gefahrstofflager“, in der auch Mit-glieder aus Oberhausen-Rheinhausen, Philippsburg und Waghäusel mitarbeiten, sieht einen ersten Erfolg: Gelohnt habe sich die Hartnäckigkeit der Bürgerinitiative (BI) und des BI-Vorsitzenden Dietmar Bytzek, was die Gewährung von Akteneinsicht anbelangt, berichtet Vorstandsmitglied Ute Etzkorn-Hambsch aus

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2222 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00