Bruhrainer Zeitung

Frühlingsfest Neue Waghäuseler Künstlergilde stellt sich vor / Verein will Interessierte vernetzen

Bürger malen ein Gemeinschaftsbild

Archivartikel

Waghäusel-Wiesental.Jetzt starten sie mit einem bunten Knall: Erst waren sie zu dritt, bald darauf zu sechst. Beim ersten offenen Treffen meldeten sich bereits zwölf Künstler. Aber es sollen noch viel mehr werden. „Wir gehen davon aus, dass es in den drei Waghäuseler Stadtteilen so 50 bis 60 einheimische Künstler gibt“, sagen die Sprecher Anita Medjed-Stumm, Birgit Federmann und Thomas Schuhmacher, die als

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00