Bruhrainer Zeitung

Kloster Gig-Festival mit der „amerikanischen Kelly Family“

Da rockt der Christ gerne ab

Waghäusel.Willkommen sind alle, ob christlich oder nicht. Im Mittelpunkt des am Samstag, 21. Juli, beim Kloster Waghäusel zum zweiten Mal durchgeführten Gig-Festivals stehen internationale Stars der christlichen Musikszene.

Gig steht für „God is good“ („Gott ist gut“). Die Künstler kommen aus den USA und werden mit einer Mischung aus Rock, Hip-Hop, Dancemusik und Cajunklängen die Bühne bei der Wallfahrtskirche zum Beben bringen.

Beginn ist am Samstag um 15 Uhr mit einem familienfreundlichen Programm. Unter anderem mit der Familienband „Pelican 212“, die in der USA große Erfolge gefeiert hat. Begonnen hatte die „amerikanische Kelly Family“ auf den Straßen in den Musikstädten Nashville und New Orleans und ist bereits in mehreren großen TV-Shows aufgetreten. Heute touren sie durch die ganze Welt und machen Station in Waghäusel.

Gegen Abend dürfte es im Umkreis des Klosters etwas lauter zugehen. Das versprechen der Rapper, Performer und „Jugendminister von Los Angeles“, Joe Melendrez, der bei seinen Konzerten in den Staaten bis zu 25 000 Zuhörer aktiviert. Erwartet wird auch die katholische Rockband „The Thirsting“ aus Portland. Sie verkünden in mitreißenden Songs ihren Glauben. Eine super Mischung aus Dance, Pop und Rap verspricht die Gruppe „Fusion“ aus Orlando.

Das Gig-Festival ist eine Kooperation zwischen dem Kloster und den Franziskanern der Erneuerung. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne angenommen. Das Ende des Musik-Festivals ist auf 23 Uhr anbe-raumt. Auch der Gottesdienst am Sonntag wird dann nochmals von den Musikgruppen gestaltet. klu