Bruhrainer Zeitung

Ausstellung Margit Berger zeigt Gemälde und Skulpturen

Die emotionalen Werke entstehen aus ihrer Intuition

Waghäusel-Wiesental/Wiesloch.Die aus Wiesental stammende Künstlerin Margit Berger stellt von heute an im Wieslocher Rathaus ihre neuesten Werke aus dem Bereich der Malerei sowie einige Sandstein-Skulpturen aus. Titel der Ausstellung ist „Fläche und Form“. Bei der Vernissage am Freitag, 15. Juni, um 18 Uhr wird in Anwesenheit von Wieslochs Bürgermeister Ludwig Sauer die Kunstpädagogin Christiane Stoebe die Laudatio halten.

Seit 14 Jahren widmet sich Berger als Hobbykünstlerin intensiv der Malerei und der Steinbildhauerei. Charakteristisch bei ihren Arbeiten ist die Lust am Experiment mit wechselnden Techniken und den unterschiedlichsten Materialien. Sie scheut sich nicht, mit den Mitteln der Collage scheinbar Fremdes zu kombinieren.

Dem Betrachter erschließt sich alles so, wie sie ihre Bilder malt: intuitiv, emotional und spontan. Die neusten Werke sind mit erdigfarbenen Mehlen aus der Natur vermengte Schüttungen mit einfachen reduzierten Formen in einer spannungsreichen Oberflächenstruktur. klu