Bruhrainer Zeitung

Kellerräume aufgebrochen

Diebe brechen in mehrere Häuser ein

Archivartikel

Karlsruhe.Zwischen Montagmorgen und Dienstagabend haben Unbekannte die Türen zu Kellerräumen in Mehrfamilienhäusern in der Körnerstraße, der Philippstraße und in der Kaiserallee aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, durchsuchten die Einbrecher die Kellerräume nach Wertgegenständen, wurden in den meisten Fällen aber nicht fündig und gingen leer aus.

Um ein Eindringen von Dieben zu verhindern, gibt die Polizei folgende Hinweise. Man sollte es den Einbrechern schwer machen und die Türen gut absichern, keine wertvollen Gegenstände im Keller aufbewahren und auf fremde Personen im Haus achten. Die Haupteingangstüren sollten möglichst verschlossen sein. „Rufen Sie bei verdächtigen Wahrnehmungen die Polizei“, heißt es in der Pressemitteilung abschließend. pol