Bruhrainer Zeitung

Saumarkt Durlacher Kerwe mit Weinfest / „SWR 1 Pfännle“ serviert mit lokalen Gastronomen regionale Gerichte

Edle Tropfen vor der Karlsburg

Archivartikel

Karlsruhe-Durlach.Zur Durlacher Kerwe, deren Treiben von Freitag bis Montag, 14. bis 17. September, die Szenerie vor der Friedrich-Realschule prägt, locken zahlreiche weitere Veranstaltungen in die ehemalige Markgrafenstadt. Da ist zunächst das traditionelle Weinfest, bei dem am Samstag, 15., von 15 bis 24 Uhr, und am Sonntag, 16. September, von 12 bis 20 Uhr auf dem Saumarkt die Verköstigung edler Tropfen auf dem Programm steht. Dort präsentieren sich das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach, „zur Weinkiste“ aus der Pfalz und das Weingut Heuberg aus der Ortenau an Ständen mit ihren Erzeugnissen, die Turnerschaft Durlach schenkt Weine der Winzergenossenschaft Weingarten aus.

Musikalisch eröffnen Tenor René Reiling und Sopranistin Alexia Basile am Samstag um 16 Uhr das elfte Weinfest. Um 18 Uhr geht die A-cappella-Gruppe „BeTONT männlich“ auf die Bühne, ab 19.30 Uhr rocken „Billy & Tom and Friends“. Am Sonntag bringt die Band „HeggMac“ ab 16 Uhr Coversongs auf den Saumarkt. Dort gibt es an beiden Tagen auch kulinarische Köstlichkeiten, ebenso im Rathausgewölbe und im benachbarten Café Kehrle, wie es in der Pressemitteilung der Stadt Karlsruhe heißt.

Über Ehrenämter informieren

Direkt daneben auf dem Marktplatz informieren am Sonntag von 13 bis 18 Uhr beim Markt der Möglichkeiten Vereine und Organisationen von Bürgergemeinschaft über Elterninitiativen bis zu den inklusiven Handballern Durlach Turnados über ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

Im selben Zeitraum laden Geschäfte in der gesamten Durlacher Innenstadt beim verkaufsoffenen Sonntag zum Bummeln und Shoppen ein. Und vor der Karlsburg herrscht ab 11 Uhr Großbetrieb. Dort gastiert bis um 19 Uhr „SWR1 Pfännle“ und serviert zusammen mit lokalen Gastronomen „radikal regionale Gerichte“.

Musikalische Häppchen steuert die SWR1-Band bei, Comedy kommt von Heinrich del Core. Weitere Akteure sind „MC Luxusliner“, „Die lebende Musikbox“, Nora Boeckler und „in2deep“, heißt es abschließend in der Mitteilung. zg