Bruhrainer Zeitung

Aktionsstand Reise nach Straßburg gewinnen

Erinnern an europäische Idee von 1950

Archivartikel

Karlsruhe.Mit einem Aktionsstand auf dem Kirchplatz St. Stephan, Kreuzung Erbprinzenstraße/ Herrenstraße wird Europa erfahrbar. Am Samstag, 5. Mai, bieten zahlreiche Akteure ein buntes Programm mit Mitmachangeboten zum Thema Europa, wie Regierungspräsidium und die Stadt Karlsruhe gemeinsam mitteilen. Hintergrund des Aktionsstands ist die Europawoche rund um den 9. Mai, die an die „Schuman-Erklärung“, die Geburtsstunde der Europäischen Union, erinnert.

So können Passanten zwischen 10 und 18 Uhr am Glücksrad ihr Europa-Wissen testen und mit etwas Glück eine Fahrt nach Straßburg gewinnen. Das Europe Direct Informationszentrum bietet zudem Antworten auf Fragen zur EU und Broschüren zu aktuellen Themen. Grenzgänger erhalten bei der Beratungsstelle „Infobest Pamina“ kostenlose Informationen rund um das Thema „Leben und Arbeiten im Nachbarland“.

Farbenfrohes Kunstwerk

Für musikalische Untermalung sorgt der Forchheimer Popchor „popCHORn“, der jeweils um 11und um 13 Uhr Pop- und Rocksongs in verschiedenen europäischen Sprachen präsentiert. Um 13.30 Uhr findet ein Europa-Quiz zum Mitmachen für Jung und Alt statt und eine weiße Leinwand verwandelt um 14 Uhr ein Graffiti-Künstler aus Wiesloch live in ein farbenfrohes Europa-Kunstwerk.

Ein weiteres Highlight für die kleinen Europäer bietet die Luftballon-Aktion: Kinder können den ganzen Tag lang Heliumballons steigen lassen – die Absender der Ballons, die am weitesten durch Europa fliegen, können tolle Preise gewinnen. zg