Bruhrainer Zeitung

Raiffeisenplatz Skulptur des Hirtenjungens wurde wegen Umgestaltung abgerissen / Gemeinderat soll über nächste Stelle abstimmen

Esel muss Betonklotz weichen

Archivartikel

Kirrlach.„Für den Betonklotz am Eck, muss sogar der Esel weg“ – der Spruch ziert den neuen Kampagnenorden der Kirrlacher Karnevalsgesellschaft (KiKaGe). Dieser wurde jüngst beim Prinzenball der Öffentlichkeit vorgestellt.

Gemeint ist damit der Hirtenjunge mit seinem Esel, die über viele Jahre auf dem Raiffeisenplatz gestanden haben und dem Neubau beziehungsweise der Neugestaltung des Platzes

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1799 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00