Bruhrainer Zeitung

Fußball-Verbandsliga Absteiger VfR Gommersdorf schafft das 1:1 / Relegation nicht abgewendet

FC Kirrlach muss noch weiter zittern

Archivartikel

Waghäusel-Kirrlach.Es war das erwartet schwere Fußballspiel in der Verbandsliga vom FC Kirrlach gegen den bereits feststehenden Absteiger VfR Gommersdorf.

Den Nichtabstieg, beziehungsweise die Relegation, hätte die Mannschaft mit einem Heimsieg abwenden können, jedoch war die Mannschaft an diesem Tag nicht in der Lage dies umzusetzen. Der Führungstreffer vom Akdemir (21.) sollte die Mannschaft wachrütteln. Man tat einfach zu wenig um die gut aufgestellte Mannschaft von Gommersdorf zu überraschen, die befreit aufspielte.

Der Ausgleich in der 40. Minute war ein Abbild der bisher gezeigten Leistung. Zwei Bogenbälle in Richtung Tor der Olymianer reichten aus, um die gesamte Abwehr zu düpieren. Gommersdorfs bester Stürmer, Götz, sorgte für den Ausgleich. Die zweite Hälfte bot Sommerfußball in Reinform. Kirrlach konnte keine einzige Torchance generieren.

Froh mussten die Kirrlacher sein, als sie in der 79. Minute gehörig unter Druck gesetzt wurden und die Niederlage nur mit Glück und Geschick abgewendet werden konnte. Kurzum, keine Fortsetzung der bislang gezeigten Leistungen. Um die Klasse zu halten, muss noch ein Erfolgserlebnis her. zg