Bruhrainer Zeitung

Brand Zugverkehr läuft trotzdem normal weiter

Fläche neben Bahngleisen in Flammen

Archivartikel

Stutensee.Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Stutensee hat ein 2000 Quadratmeter großes Feld zwischen der Landstraße und den Bahngleisen gelöscht. Wie der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe mitteilte, rückten die Ehrenamtlichen am Donnerstagnachmittag um 17 Uhr zu einem Flächenbrand auf die L558/L560 in Höhe Spöck aus. Die Rauchentwicklung war kilometerweit sichtbar. Die Polizei ermittelt mit dem Verdacht auf Brandstiftung.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen und ein weiteres Ausbreiten der Flammen vor Ort verhindern. Die dahinterliegenden Bahngleise beziehungsweise der Bahnverkehr wurde durch den Einsatz nicht beeinträchtigt.

Bereich mit Wasser benetzt

Im Nachgang zu den Löscharbeiten wurde der Bereich ausreichend mit Wasser benetzt, um ein erneutes Entfachen der Flammen zu verhindern.

Die Freiwillige Feuerwehr Stutensee war mit den Wehren aus Friedrichstal und Spöck, mit insgesamt 25 Einsatzkräften und vier Löschfahrzeugen unter der Leitung des Kommandanten Klaus-Dieter Süß im Einsatz.

Der Verkehr wurde während der Einsatzmaßnahmen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu keinen größeren Behinderungen. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. zg