Bruhrainer Zeitung

Die Feuerwehr meldet

Gartenhütte brennt komplett aus

Archivartikel

Forst.Eine Gartenhütte ist der Nacht auf Sonntag komplett abgebrannt. In hier befanden sich Werkzeuge zur Gartenarbeit, einige Möbel und ein Grill, die allesamt Opfer der Flammen wurden, wie der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe in einer Pressemitteilung schreibt. Die Wehren aus Forst und Bruchsal waren im Einsatz.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte bereits auf dem Feld zwischen Forst und Weiher, rechtsseitig der K 3524, die Gartenhütte in voller Ausdehnung. Da die Flammen auf das angrenzende Feld überzugreifen drohten, wurde ein weiteres Löschfahrzeug der Bruchsaler Wehr nachgefordert.

Mit mehreren Rohren konnten der Brand rasch gelöscht und ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings bis in die Nacht hin. Mittels der sogenannten Netzersatzanlage konnte der Bereich rund um die Brandstelle während des Einsatzes ausgeleuchtet werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Forst war mit drei Fahrzeugen und dem herbeigeeilten Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Bruchsal, unter der Leitung des Kommandanten Mario Heinzmann mit insgesamt 15 Kräften im Einsatz. fw