Bruhrainer Zeitung

KIT Zwei Bürokomplexe am Rheinufer „Bonner Bogen“ versorgen sich mit den sogenannten Aquiferen seit 2009 / Energiebedarf soll bis 2100 um das 33-fache steigen

Heizen und kühlen mit Wasserspeicher

Karlsruhe.Wer wünscht sich in diesem Rekordsommer 2018 kein gekühltes Heim oder Büro? Aber Klimaanlagen kosten eine Menge Energie und sind damit alles andere als umweltfreundlich. Energiesparende Alternativen analysieren Forscher des Projekts Geospeicher.bw, das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordiniert wird, heißt es in einer Pressemitteilung des Instituts. Die Wissenschaftler

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4582 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00