Bruhrainer Zeitung

Ausstellung Jens Grundschock thematisiert Heimat und Zukunft

Immer Neues ausprobieren

Waghäusel.Von der Malerei ausgehend hat sich Jens Grundschocks künstlerische Reichweite im Lauf der Jahre zunehmend ausgedehnt. Mittlerweile begeistert der Künstler mit einem genreübergreifenden Oeuvre aus Malerei, Skulptur, Installation sowie Street-Art und Interventionen im öffentlichen Raum, beschreibt ihn die Kunsthistorikerin Pamela Pach seine medienübergreifenden Arbeiten, bei denen er immer etwas Neues ausprobiert.

Der Inhaber des Ateliers „GrundschocksArt“ stellt bei einer dreitägigen Rundschau aktuelle Werke aus. Unter dem Titel „Zukunft Heimat Zukunft: Skulpturen, Interventionen, Malerei“, sind am Freitag, 9. November, von 18 bis 22 Uhr, am folgenden Samstag von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag, 11. November, von 15 bis 21 Uhr, dieses Jahr entstandenen Arbeiten zu sehen. Ferner gibt Grundschock in der Wiesentaler Ringstraße 55 auch einen Ausblick auf kommende Projekte. wr