Bruhrainer Zeitung

Historisches Der spätere Reichskanzler kam als Legationsrat zur Einweihung des Husarendenkmals / Wirtsleute Johann und Josepha Müllich hinterlassen bleibenden Eindruck

In Wiesental gibt’s Küsschen für Otto von Bismarck

Archivartikel

Wiesental.Ausgerechnet in Wiesental bekam der berühmte Otto von Bismarck als junger Mann ein Küsschen – und das von einem älteren Mann. Wer weiß das schon über den Gründer des deutschen Reiches, den Eisernen Kanzler? Einen Tag lang weilte der damalige 36-jährige Legationsrat und spätere Reichskanzler in dem kleinen Dorf, gerade 1800 Einwohner groß.

Die Bewohner blieben ihm in bester Erinnerung,

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3276 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00