Bruhrainer Zeitung

Kloster Maulbronn Schon in der Antike wurden Vogeleier bemalt

Inspirationen zum Osterfest

Archivartikel

Maulbronn.Der erste Frühjahrsbesuch im Weltkulturerbe Kloster Maulbronn lohnt sich: Beim traditionellen Ostereiermarkt am Wochenende vom 24. und 25. Februar im Fruchtkasten sind mehr als 5000 Exponate zu sehen. Vom winzigen Wachtelei bis zum großen Straußen-ei: Über 50 Aussteller aus Deutschland, Ungarn, Rumänien, Russland und der Schweiz präsentieren fantasievoll gestaltete Eier in allen Farben und

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1162 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00