Bruhrainer Zeitung

Naturkundemuseum Experten bestimmen Beute der Sammler

Ist dieser Pilz giftig?

Karlsruhe.Bald sprießen die Pilze wieder aus dem Boden: In dieser Zeit bietet das Naturkundemuseum Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der AG Pilze des Naturwissenschaftlichen Vereins Karlsruhe e. V. (PiNK) eine wöchentliche Pilzberatung an. Das schreibt das Naturkundemuseum in einer Pressemitteilung.

Die Pilzberater bestimmen gesammelte Pilze, informieren über deren Speisewert und ihre Giftigkeit, ihre Bestimmungsmerkmale, Häufigkeit und vieles mehr. Die Pilzberatung findet von August bis Oktober jeweils montags von 17 bis 19 Uhr am Seiteneingang des Pavillons im Nymphengarten hinter dem Naturkundemuseum statt.

Der erste Termin ist am Montag, 6. August. Letzter Termin ist voraussichtlich am Montag, 29. Oktober (bei günstigem Wetter ist eine Verlängerung möglich). Als Berater wirken fachkundige Mitglieder der Arbeitsgruppe Pilze des Naturwissenschaftlichen Vereins Karlsruhe. Das Angebot ist kostenlos. zg

Info: Weitere Informationen unter www.pilze-karlsruhe.de