Bruhrainer Zeitung

Arda Ein Regenbogen für die Vielfalt der Menschen

Keine Ausrottung von Tieren

Archivartikel

Manchmal wird man sich in einer Gruppe nicht einig. Auch bei Kindern ist das der Fall. So erging es auch dem 11-jährigen Arda aus der 6 a. „Wir konnten uns nicht einigen und hatten oft verschiedene Meinungen“, sagt er ruhig. Er hat sich dann alleine Gedanken darüber gemacht, wie die Welt in 100 Jahren wohl aussehen mag. „Wir mussten ja auch anfangen zu malen, damit wir vorankommen“, gibt er zu

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1120 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00