Bruhrainer Zeitung

Hauptversammlung CDU bereit für Kommunalwahlen 2019

Kontrovers diskutieren und gemeinsam feiern

Waghäusel.Die CDU Waghäusel geht mit einer erweiterten Vorstandschaft ins Wahljahr 2019. Das ergaben die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes. Neben zahlreichen Stadt- und Kreisräten sowie den Vorsitzenden der Jungen Union und der Frauenunion konnte die CDU-Vorsitzende Ursel Scheurer auch Bürgermeister Thomas Deuschle begrüßen. Dieser lobte das Engagement der Christdemokraten und sprach ausführlich über den Stand des Breitbandausbaus in Waghäusel.

Viel Engagement habe der Vorstand in die Pflege der Gemeinschaft innerhalb der Union gesteckt, ganz nach dem Motto „kontrovers inhaltlich diskutieren und gemeinsam feiern“, wie es in der Pressemitteilung der CDU heißt. „Politik soll unseren Mitgliedern auch Spaß machen. Wir arbeiten in einem sehr engagierten Team für unsere Stadt“, sagte die Vorsitzende. Für die bevorstehenden Kommunalwahlen sieht Scheurer ihren Verband schon jetzt gut aufgestellt. Bei der Kandidatenauswahl komme man gut voran und werde den Bürgern eine ganze Reihe sehr engagierter Bürger als Vertreter für den Gemeinderat vorstellen können.

„Das Thema Flüchtlinge ist durch den massiven Rückgang der Neuankömmlinge kaum noch ein Thema. Die Stadt kommt damit, wie der Landkreis auch, gut zurecht“, erklärte Uli Ross. Vor allem gebe es genügend andere kommunalpolitische Themen, um die sich die CDU kümmere, zu denen Parteien wie die AfD aber eher wenig zu sagen hätten, betonte Ross im Hinblick auf die Kommunalwahlen. zg