Bruhrainer Zeitung

Offerta Veranstalter ziehen positive Bilanz / 95 Prozent der Gäste mit dem Angebot zufrieden / Firmen knüpfen Kontakte mit Berufsanfängern / Vorträge zur Gesundheit

Mit E-Rollern wollen viele auf den Parcours

Karlsruhe.Als eine verkaufsstarke Plattform mit Qualität bewies sich erneut die Offerta – die Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie. „Bereits in den ersten Stunden nachdem sich die Eingangstore der Offerta öffneten, meldeten Aussteller lohnende Verkäufe, speziell im Bereich Mobilität. Und das blieb so bis zum Abschluss der Messe“, bilanziert Messechefin Britta Wirtz. Kein Wunder, kamen zirka 140 000 Besucher zur mittlerweile 46. Offerta, wie der Veranstalter Karlsruher Messe und Kongress (KMK) in einer Pressemitteilung schreibt.

„Gemeinsam mit unseren Ausstellern erfinden wir uns immer wieder für unsere Besucher neu und sorgen dafür, dass das Angebot der Erlebnismesse auf die Vorlieben und das Interesse der Besucher einzahlt,“ so Britta Wirtz weiter. So stieg die Zahl der voll und ganz zufriedenen Besucher um vier Prozentpunkte und 95 Prozent der Gäste wollen die Messe weiterempfehlen, ergab eine Umfrage. Mit rund 12 Prozent Erstbesuchern ziehe die Offerta ein treues Publikum an, so die Mitteilung weiter.

Das Thema Gesundheit stand hoch im Kurs: Jeder dritte Besucher bekundete Interesse an den ausgeweiteten Gesundheitsangeboten, die erstmals in einem Wegweiser gebündelt wurden. Die neu gestaltete Vortragsreihe der Medizinakademie des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) schnitt mit Bestnoten ab. Ärzte und Professoren aus der Region haben in Vorträgen zu Themen rund um Herz und Augen bis hin zu Hauterkrankungen informiert. „Einige Besucher kommen gezielt zu unseren Vorträgen. Ebenfalls beliebt und ein weiteres Highlight sind die kostenlosen Tests an unserem Stand. Beispielsweise haben wir allein 1800 Augeninnendruck-Messungen vorgenommen“, bestätigte Aksana Novikova vom DRK.

Gutscheine sorgen für Rabatt

Nach einem ersten Testlauf im vergangenen Jahr wurde das digitale Gutscheinheft der Offerta diesmal besonders gut angenommen: Insgesamt haben sich 7012 Nutzer (Vorjahr: 1274) registriert. Das Nutzen des sogenannten Goodies-Bags bestätigte auch Sabine Niederschweiberer, Inhaberin Gundel-Pfannen: „Sobald sich um 10 Uhr die Türen öffnen, ist unser Stand proppenvoll. Einige kamen mit unserem Rabattcoupon des Goodie-Bags und kauften gleich mehrere Pfannen.“ Auch Oliver Rokitta, der im vergangenen Jahr bei der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ teilnahm, zeigte sich von seiner zweiten Teilnahme an der Offerta und dem Goodie-Bag begeistert: „Die Stimmung und das Kaufverhalten hier sind sensationell. Besonders gut kam unsere Rücktauschaktion aus dem Offerta Goodie-Bag an: Besitzer eines alten Rostschrecks bekamen Rabatt auf ihren neuen – das lief wirklich super.“

Am Tag der Ausbildung präsentierten insgesamt 37 Firmen aus Karlsbad und Waldbronn ihr Ausbildungsprogramm am Gemeinschaftsstand der beiden Albtalgemeinden. „Die Firmen haben etliche Kontakte zu jungen Berufsstartern aus der Region geknüpft. Insgesamt ist die Resonanz so positiv, dass wir das Angebot 2019 gerne wiederaufleben lassen werden. Mich persönlich hat besonders gefreut, mit welchem Stolz und Elan die Azubis am Stand ihre Arbeitgeber präsentiert haben“, resümiert Jens Timm, Bürgermeister von Karlsbad.

Auch die neue Aktionsfläche „erlebbare Mobilität“ in Halle 1 fand großen Zuspruch, heißt es weiter in der Mitteilung. Neben der Präsentation von einem täglich wechselnden Fahrzeug konnten die Besucher unter anderem Elektrofahrzeuge wie einen „Scrooser“ oder einen Niu-E-Roller auf dem Parcours auch selbst fahren. „Wir bespielen hier mit der E-Mobilität ein absolut innovatives Thema. Das Interesse der Besucher ist enorm. Viele stehen sogar an, um unsere Fahrzeuge zu testen“, so Claudia Zwally, Mitarbeiterin von CitySeg.

Sonderthema „Craft Bier“

Während der zweiten Messehälfte traf das Sonderthema „Craft Bier“ in der dm-arena den Geschmack von durstigen Bierliebhabern: „Ich bin zum ersten Mal auf der Offerta und wirklich begeistert“, resümiert Almut Zinn, Inhaberin von „Emma – Bier ohne Bart“ aus Freiburg. Das Publikum sei „total nett und die Leute sind neugierig, verschiedene Geschmäcke auszuprobieren“, lobte sie die Gäste.

Ausgelassene Stimmung herrschte auch beim großen Finale des Offerta Music Awards – präsentiert von: die neue welle. Die Band Scarlet Roos, die Sieger des zweiten Vorentscheids, gewannen auch das Finale des Wettbewerbs. Das Duo bilden die Sängerin und Gitarristin Mary Roos Weber und Johannes „Johnny“ Göring, der sie mit der E-Gitarre und dem Cajon begleitet.

Für viele Aussteller und Besucher steht bereits heute fest, dass sie die Messe Karlsruhe während der nächsten Offerta von Samstag bis Sonntag, 26. Oktober bis 3. November 2019, erneut zum Schaufenster der Region verwandeln, wie es abschließen in der Mitteilung heißt. zg