Bruhrainer Zeitung

Führung Kinder können seine Noten im Schloss suchen

Mozart auf der Spur

Archivartikel

Bruchsal.Mozart in Bruchsal: Der aufsehenerregende Kinderstar des 18. Jahrhunderts ist auch im Schloss Bruchsal gewesen – kein Wunder, denn die Speyrer Fürstbischöfe waren für die Eleganz ihres Schlosses und ihrer Hofhaltung berühmt. Am Sonntag, 13. Mai, bietet das Schloss Bruchsal eine kinderfreundliche Familienführung an. Wie die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mitteilten, können die jungen Gäste ab 15 Uhr spielerisch Spuren im Schloss verfolgen und sich auf die Suche nach Mozarts Noten begeben.

Wolfgang Amadeus Mozart war sogar zweimal im Bruchsaler Schloss. Das erste Mal war er gerade sieben Jahre alt und als Wunderkind auf Europatournee, unterwegs von Fürstenhof zu Fürstenhof und von Residenz zu Residenz. Die musikalische Führung für Kinder ab sechs Jahren mit ihrer erwachsenen Begleitung folgt Mozarts Spuren nicht nur in den Prunkräumen. Überall stoßen die Kinder auf Noten und Klänge. Am Ende wird die erfolgreiche Suche mit einem kleinen Tanz gefeiert – natürlich zu Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter 06221/6 58 88 15 erforderlich. zg