Bruhrainer Zeitung

„Konvoi der Hoffnung“

Neue Räume gesucht

Archivartikel

Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel.Der „Konvoi der Hoffnung“ kämpft momentan mit einem Problem: Für die Rollstuhlwerkstatt in Karlsruhe-Oberreut werden neue Räumlichkeiten gesucht. „Bedauerlicherweise wurde uns inzwischen die Kündigung der Nutzungsmöglichkeit per Einschreiben bekanntgegeben“, heißt es in einer Mitteilung.

„Eine ehemalige Kirche, im Wesentlichen aus Holz gebaut, erfülle nicht die Vorschriften, die für Brand- und Unfallschutz gelten, hieß es uns gegenüber“, erklärt Bernhard Schilling vom Konvoi. „Die Stadt Karlsruhe ist bemüht, gemeinsam mit uns neue Räumlichkeiten zu finden.“

Doch Schilling und seine Mitstreiter haben noch eine weitere Hoffnung: Dass Leser dieser Zeitung auf das Problem aufmerksam werden und sich mit einer Idee an den „Konvoi der Hoffnung“ wenden. wr