Bruhrainer Zeitung

Zivilcourage 42-Jähriger rügt Männer nach Belästigung

Polizist von Betrunkenen verprügelt

Karlsruhe.Ein 42-jähriger Polizist wurde von einer Gruppe stark alkoholisierter junger Männer brutal zusammengeschlagen. Er musste Sonntagnacht mit einer Platzwunde am Kopf in eine Klinik gebracht werden. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Der Beamte aus Rheinland-Pflaz war privat auf der Kaiserstraße unterwegs, als er Zivilcourage bewies und die Betrunkenen für ihr Verhalten gegenüber jungen Frauen gerügt hatte. Er beobachtete gegen 1 Uhr, wie die Gruppe junger, südländischer Männer mehrere junge Frauen belästigten. Er schritt ein, indem er ihnen auf Türkisch ihr Fehlverhalten vorwarf. Nachdem er seinen Weg fortgesetzt hatte, folgte ihm die Gruppe Migranten und schlugen gemeinsam auf ihn ein, bis eine zufällig eintreffende Streife den Fluchtinstinkt der Täter auslöste, wie es weiter in der Mitteilung heißt.

Drei vermeintliche Täter im Alter von 21 bis 23 Jahren konnten in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Alle hatten einen Alkoholgehalt von über 1,5 Promille im Blut. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. pol