Bruhrainer Zeitung

„Konvoi der Hoffnung“ Vorstand jetzt erheblich verjüngt und verstärkt / Bau eines Krankenhauses mit Entbindungsstation geplant / Schulzentrum in Uganda im Aufbau

Rekordjahr: 800 Tonnen Sachspenden gesammelt

Archivartikel

Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel.Zwei personelle Veränderungen gab es beim „Konvoi der Hoffnung“ mit Sitz in Oberhausen-Rheinhausen und „Filialen“ in Waghäusel und Bruchsal. In der gemeinsamen Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Vorstand sowohl für den Hauptverein als auch für die Ortsgruppe Waghäusel gewählt. Zudem verstärkten und verjüngten die Mitglieder die neue Führungsmannschaft durch vier Beisitzer.

Zu den

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2229 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00