Bruhrainer Zeitung

Reisebusse im Visier

Ruhezeiten häufig nicht eingehalten

Karlsruhe.Die Polizei hat am Wochenende 15 Reisebusse kontrolliert, nur zwei davon haben sich an alle Regeln gehalten. Wie die Beamten mitteilten, nahmen sie wegen des Busunfalls auf der Autobahn A5 Reisebusse unter die Lupe. Besonders achteten sie dabei auf die Einhaltung der Ruhezeiten.

Viele Fahrer hatten ihren Fahrtenschreiber falsch eingetragen. So hatte ein Fahrer bereits eine dreistündige Autofahrt bis zur Busübernahme hinter sich. Diese Zeit hatte er fälschlicherweise als Ruhezeit erfasst, die anschließende Fahrt wäre demnach nicht möglich gewesen. Die Verantwortlichen müssen mit einem Bußgeld rechnen. pol