Bruhrainer Zeitung

Tipps der Polizei Fahrzeug vor eigener Haustür gestohlen

Schlüssellose Risiken

Karlsruhe.In Karlsruhe Rüppurr haben bislang unbekannte Täter einen mit dem sogenannten Keyless-Go-System ausgestatteten schwarzen BMW X5 gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, stand das Fahrzeug in der Andersenstraße vor dem Anwesen des Eigentümers und wurde zwischen Dienstag, 22 Uhr und Mittwoch, 8.45 Uhr, entwendet. Die Originalschlüssel lagen innerhalb des Anwesens und befanden sich auch nach der Tat noch an ihrem Platz. Das Fahrzeug hat das Kennzeichen KA-AB 940. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0721/6 66 55 55 entgegen.

Das Polizeipräsidium rät Besitzern von Autos mit Keyless-Go-Systemen folgende Verhaltenstipps:

Achten Sie auf fremde, verdächtige Personen und Fahrzeuge. Es könnte sich um professionelle Autodiebe handeln, die möglicherweise versuchen sich „unauffällig“ das Schlüsselsignal zu verschaffen.

Stellen Sie, wenn möglich, hochwertige Fahrzeuge in einer abschließbaren Garage ab.

Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges nach, ob für Ihr Fahrzeug der Komfortzugang deaktiviert werden kann und nutzen Sie diese Funktion, wenn Sie Ihr Fahrzeug außerhalb einer verschließbaren Garage abstellen.

Legen Sie den Fahrzeugschlüssel nicht in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab.

Verwenden Sie bei Nichtbenutzung des Fahrzeugs Hüllen oder Behältnisse, um das Funksignal abzuschirmen. So können beispielsweise Schlüsseletuis mit eingebauter Abschirmfolie oder Schlüsseltresore über das Internet oder im Fachhandel erworben werden.

Sichern Sie ihr Fahrzeug durch zusätzlichen optischen oder akustischen Alarm, der Diebe bei ihrer Arbeit stört oder abschreckt.

Machen Sie es den Dieben schwer und installieren Sie beim Abstellen des Fahrzeugs mechanische Diebstahlsicherungen, wie zum Beispiel die klassische Lenkradkralle, eine Gangschaltungs- oder auch Pedalsperre. pol