Bruhrainer Zeitung

Unwetter

Straßen stehen unter Wasser

Region.Erneut zog ein heftiges Unwetter mit starkem Gewitter in der Nacht auf Montag quer über den Landkreises Karlsruhe und verursachte über 40 unwetterbedingte Einsätze. Mehrere Keller liefen voll, Blitze schlugen ein und Bäume entwurzelten und fielen auf die Straßen – über 200 Helfer rückten aus.

In Linkenheim standen Straßen kurzzeitig unter Wasser, da die Kanalisation die Wassermengen nicht mehr ausnehmen konnte. Die örtliche Feuerwehr musste zu über 20 Einsätzen in der Nacht ausrücken.

Auch die Wehren aus Stutensee, Graben-Neudorf, Bruchsal-Heidelsheim, Kraichtal und Oberderdingen waren im Einsatz. Mehrere Blitzeinschläge in Wohnhäuser beschäftigten sie. Glücklicherweise kam es aber zu keinerlei Brandausbrüchen, sondern lediglich zu kurzzeitigen Stromausfällen. pol