Bruhrainer Zeitung

Heimatverein Roland Liebl ist dem steinernden Schild mit der Schere auf der Spur / Weihwasserbecken im Zweiten Weltkrieg eingemauert

Taufstein mit Geheimnissen

Archivartikel

Waghäusel-Kirrlach.Geheimnis-volles ist auf dem alten Kirrlacher Taufstein von 1509 zu entdecken. Neben der Jahreszahl in gotischen Minuskeln, Darstellungen von Kröten, Eidechsen und weiterem Getier, sind auch zwei Wappen zu sehen: Eines mit dem Zeichen des damaligen Steinmetzes, eines mit einer Schere, deren Bedeutung unbekannt und umstritten ist.

Der Schere auf der Spur ist Heimatvereinsvorsitzender

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2798 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00