Bruhrainer Zeitung

Unfall Nur leichte Verletzungen bei Vorfall an Tankstelle

Techniker von Auto überrollt

Archivartikel

Eggenstein-Leopoldshafen.Unglaubliches Glück im Unglück hatte am späten Freitagnachmittag ein Techniker, der an einer Tankstelle in Eggenstein-Leopoldshafen von einem Auto überrollt worden und dabei nur leicht verletzt worden ist. Wie die Polizei berichtet, war der 38-Jährige mit Wartungsarbeiten auf einem Tankstellengelände in der Hauptstraße beschäftigt. Dabei lag er bäuchlings an einem Betankungsschacht, um einen defekten Sensor wieder instandzusetzen. Die Arbeitsstelle war den Ermittlungen der Polizei zufolge währenddessen zu einer Seite mit einer Warnbake gesichert.

Gegen 15.22 Uhr fuhr der 58-jährige Fahrer einer Mercedes-C-Klasse von der gegenüberliegenden Seite auf das Tankstellengelände, um sein Fahrzeug zu aufzutanken. Dabei übersah er den auf dem Boden liegenden Techniker und überrollte diesen mit dem linken Vorderrad, so dass der Mann unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Zeugen helfen mit Wagenhebern

Glücklicherweise wurden mehrere Mitarbeiter angrenzender Firmen sofort auf den Vorfall aufmerksam und eilten mit mehreren Wagenhebern herbei, womit sie den Techniker aus seiner Lage befreien konnten. Der Verletzte wurde umgehend vom alarmierten Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Er konnte dieses jedoch kurz darauf wieder verlassen, da er sich bei dem Unfall lediglich mehrere Rippenbrüche zugezogen hatte.

Auto mit Kran geborgen

Das Fahrzeug musste nach Angaben der Polizei von einem Abschleppkran angehoben und versetzt werden, um weitere Schäden an einem Domdeckel der Tankanlage und dem Fahrzeug selbst zu vermeiden. Den entstandenen Gesamtschaden schätzen die Beamten dennoch auf etwa 1000 Euro. Die Verkehrspolizei Karlsruhe hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall übernommen. beju/pol