Bruhrainer Zeitung

3. Fußball-Liga Einnahmen aus TV-Geldern zu gering / Verein muss bei Sach- und Personalkosten 2,5 Millionen Euro einsparen

Unruhige Zeiten beim Karlsruher SC

Archivartikel

Karlsruhe.Der Schreibtisch am Eingang der Geschäftsstelle des Karlsruher SC ist verwaist. Früher begrüßte eine Empfangsdame die Besucher, in diesen unruhigen Tagen steht einfach ein Telefon auf einem Tischchen. Der Gast meldet sich selbst an. Die Szene wirkt bizarr, steht aber sinnbildlich für den Zustand des Fußballvereins. Der Verein muss Kosten einsparen, auch beim Personal.

Finanzielle

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3179 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00