Bruhrainer Zeitung

Flugzeugabsturz

Verletzte stammen aus Kreis Karlsruhe

Archivartikel

Hockenheim.Die Ermittlungen zum Flugzeugabsturz am Donnerstagabend auf einem Hockenheimer Maisfeld dauern weiter an. Bei dem Unglück in unmittelbarer Nähe zur A 61 wurde der 50 Jahre alte Pilot sowie der 55-jährige Fluglehrer schwer verletzt.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, sollen sie aus dem Landkreis Karlsruhe stammen. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in Kliniken in Mannheim und Ludwigshafen eingeliefert. Von ihnen erhofft sich die Polizei Angaben zum Grund des Absturzes. Bisher ist noch unklar, ob menschliches oder technisches Versagen die Ursache ist.

Der Sachschaden an dem Ultraleichtflugzeug der Marke „Breezer Aircraft“ wird von der Polizei auf 70 000 bis 80 000 Euro beziffert. cao

Zum Thema