Bruhrainer Zeitung

Vergesslichkeit Musiker lässt 50 000-Euro-Instrument zurück

Wertvolle Geige liegt am Bahnsteig

Offenburg/Karlsruhe.Der Schock saß tief: Ein Musiker aus München rief aufgeregt die Polizei an, denn er hatte in Offenburg am Bahnsteig beim Einsteigen in einen Zug nach Karlsruhe eine wertvolle Geige vergessen. Aber da zeigte sich die Polizei als wahrer Freund und Helfer.

Beamte der Bundespolizei fanden das Instrument am Bahnsteig, wo der Geiger das 50 000 Euro teure Stück versehentlich hingelegt und zurückgelassen hatte. Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, hatte der Künstler am Dienstagabend kurz nach Abfahrt seines Zuges in Richtung Karlsruhe festgestellt, dass er ohne Geige im Abteil saß und sofort per Handy die Polizei alarmiert. Eine Streife ging los, fand das Instrument und nahm es in Verwahrung.

Der Künstler habe es am Tag darauf persönlich abgeholt und war natürlich überglücklich das wertvolle Stück zurückzubekommen, heißt es im Polizeibericht. dpa