Turley-Verkauf

Die Baufelder 4 und 5 auf dem Turley-Gelände an der B 38 im Stadtteil Neckarstadt-Ost, im ...
Konversion in MannheimFranklin - ein neuer Stadtteil in Mannheim

Mit ihrer Firma Tipico auf Malta verdienen die vier Gründer viel Geld mit Sportwetten im Steuerparadies – nun sind sie als Investoren auf dem Gelände der früheren amerikanischen Kaserne Turley in Mannheim eingestiegen. Sie übernahmen vom bisherigen Investor Tom Bock aus Frankfurt für 36 Millionen Euro mehrheitlich die Baufelder 4 und 5, etwa zwei Fußballfelder groß. Bock hatte dreieinhalb Jahre zuvor der städtischen Tochterfirma MWS Projektentwicklungsgesellschaft (MWSP) sechs Millionen Euro für den Erwerb gezahlt.

Berichte, Hintergründe und Grafiken zum Thema in diesem Dossier.

Kommentare

Grafik: Die Investoren auf dem Turley-Baufeld 4


Grafik: Die Investoren auf dem Turley-Baufeld 5
Newsticker Mannheim
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional

Videos

Video ansehen
Überregional Turley-Verkauf: Stellungnahme von OB Kurz Mannheim, 13.03.19: In der Gemeinderatssitzung Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz die Kritik an Stadtverwaltung und Projektentwicklungsgesellschaft MWSP im Zusammnenhang mit Grundstücksverkäufen auf dem Turley-Gelände ...
Lokales

Mannheim: Neue Investoren auf Turley stehen in den "Paradise Papers"