Mannheimer Reden

MKU_Mannheimer Rede_14

Als achte Gäste der Mannheimer Reden nehmen die Journalistin Elisabeth Niejahr und Jakob von Weizsäcker, Chefvolkswirt des Bundesfinanzministeriums , am Dienstag, 28. Januar (19.30 Uhr), im Nationaltheater Mannheim (NTM) den Zusammenhang von Wirtschaft und Gesellschaft in den Blick.

Die Mannheimer Reden sind ein Forum des NTM und des Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmens SRH zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen. Sie stehen unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Mannheim, Peter Kurz. Medienpartner ist der „Mannheimer Morgen“.

Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Mannheim
Newsticker überregional

Fotostrecke

Weitere Fotostrecken

Videos

Video ansehen
Lokales Jagoda Marinic fordert mehr Mitsprache von Frauen Den sinkenden Frauenanteil an entscheidenden Stellen - etwa in deutschen Parlamenten und in Vorständen - hat Jagoda Marinic, Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg bei ihrer „Mannheimer Rede“ kritisiert.
Lokales

6. Mannheimer Rede: Maja Göpel und Klaus Töpfer im Interview

Lokales

"Mannheimer Rede" mit Maja Göpel und Klaus Töpfer (komplett)

Lokales

Mitschnitt der "Mannheimer Rede" von Aleida und Jan Assmann

weitere Berichte