Adelsheim

Kindergarten „Don Bosco“ Adelsheim Förderverein zog positive Bilanz

Christian Herrmann ist neuer Vorsitzender

Archivartikel

Adelsheim.Der Förderverein des katholischen Kindergartens „Don Bosco“ in Adelsheim zog in seiner Mitgliederversammlung eine positive Bilanz. Timo Wachter, der scheidende Vorsitzende, ließ das Jahr 2017 Revue passieren und verwies als besonderen Höhepunkt auf den erfolgreichen Spiel- und Fahrzeugbasar. Er bedankte sich bei Kindergarten-Team, Elternbeirat und den weiteren Unterstützern und Mitgliedern des Vereins.

Anschließend erstattete Wachter, stellvertretend für Kassiererin M. Blum, den Kassenbericht. Die Kassenprüfer Jürgen Berg und Martina Wagner bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Auf Antrag der Kindergartenleiterin Gudrun Stein, die sich für das Engagement des Fördervereins bedankte, erfolgte die Entlastung des Vorstands. Bürgermeister Klaus Gramlich ließ den Dank der Stadt und des Gemeinderats überbringen.

Der beliebte Spiel- und Fahrzeugbasar wird am 18. November wieder in der Eckenberghalle stattfinden. Zudem wird sich der Förderverein zusammen mit Elternbeirat und Kindergarten-Team am Adelsheimer Weihnachtsmarkt sowie dem St. Martins-Umzug beteiligen.

Im Rahmen der Neuwahl eines großen Teils des Vorstands stellten sich sowohl der Vorsitzende Timo Wachter als auch Schriftführerin Nicole Vogel und Kassiererin Melanie Blum nicht mehr zur Wahl.

Besonderer Dank an Timo Wachter

Als neuer Vorsitzender wurde Dr. Christian Herrmann gewählt; als neue Kassiererin tritt Diana Geresch die Nachfolge von F. Blum an. Als neue Schriftführerin wurde Valentina Munz gewählt. Die Wahlen erfolgten einstimmig. Abschließend bedankte sich sowohl die Kindergartenleiterin G. Stein als auch der zweite Vorsitzende Jürgen Schupp für das langjährige Engagement der ehemaligen Vorstandsmitglieder. Besonderer Dank ging an Timo Wachter, der sich seit der Vereinsgründung 2006 als Vorsitzender engagiert hat.