Adelsheim

"Goldener Herbst" in Adelsheim Verkaufsoffener Sonntag am 15. Oktober mit großem Flohmarkt

Einkaufen, Los ziehen, Goldbarren gewinnen

"Einkaufen, Goldlos ziehen und Goldbarren gewinnen", so lautete das Motto in der vergangenen Woche im Adelsheimer Einzelhandel.

Adelsheim. In der Woche vor dem "Adelsheimer Herbst", dem verkaufsoffenen Sonntag der Fachgeschäfte, der am 15. Oktober von 12 bis 17 Uhr stattfindet, konnte sich jeder Kunde beim Einkauf in einem der Fachgeschäfte sein Goldlos und somit die Chance auf den Gewinn eines Ein-Gramm-Goldbarrens sichern. Beim großen Einkaufsfest des Gewerbevereins werden dann im Rahmen des Einkaufssonntags zwei Tresore aufgestellt, wobei die Goldlose der Schlüssel zum Glück sein können und jeder Besucher die Möglichkeit hat, einen von 20 kleinen Goldbarren zu gewinnen.

"Wir möchten mit dieser Aktion auf Adelsheim als attraktive Einkaufsstadt aufmerksam machen", so der Tenor im Gewerbeverein. Nach den großartigen Erfolgen in den vergangenen Jahren, in denen Adelsheim beispielsweise "bestrickt" wurde oder wie im vergangenen Jahr die bunt bemalte "Allezer Gääss" im Mittelpunkt stand, hat der Gewerbeverein erneut eine buchstäblich glänzende Idee geboren: "Wir wollen Adelsheim zum Glänzen bringen", so der Vorsitzende des Gewerbevereins, Hans-Jörg Besser.

Zahlreiche Objekte wurden in Gold gehüllt, getaucht, gespritzt oder lackiert. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, und natürlich soll aus der Aktion wieder ein großartiges Gemeinschaftsprojekt werden, wobei nicht nur die Gewerbetreibenden, sondern auch Vereine, Organisationen, Schulen, Kindergärten, Privatpersonen und die Vollzugsanstalt aufgerufen waren, ihrem Ideenreichtum freien Lauf zu lassen.

Glänzende Objekte

Teils unscheinbare Gegenstände haben sich in glänzende Objekte verwandelt und natürlich wird auch die eine oder andere bunte "Allezer Gääss" vom vergangenen Jahr in Gold erstrahlen. Aber auch Laternenmasten, Geländer, Gebäudeteile oder gar ganze Häuserfassaden könnten - nach dem Vorbild des Verpackungskünstlers Christo - in Gold verpackt werden.

Abgerundet wird der "Goldene Herbst", der alljährlich vom Gewerbeverein veranstaltet wird, durch ein buntes Rahmenprogramm, bei dem nicht nur eine Vielzahl glänzender Objekte zu bestaunen sind. Bereits um 11 Uhr beginnt auf dem Rossparkplatz sowie im Adelsheimer Schlosshof der beliebte Flohmarkt für Jung und Alt.

Im Stadtgebiet werden Pantomime- und Statuen-Künstler zu sehen sein, Straßenmusikanten werden auf verschiedenen Plätzen musizieren und ab 13 Uhr gibt es im Schlossgraben einen orientalischen Showtanz mit der Gruppe "Jahanara". Nach ein paar fröhlichen Liedvorträgen des Gesangvereins um 14 Uhr im Rathaushof lädt die Tanzschule Boger ab 15 Uhr zu Aufführungen in den Schlossgraben ein. Im Bürgersaal des Rathauses findet eine Kunstausstellung von Armand Warin statt und vor dem Rathaus lädt ein Bücher-Flohmarkt zum Stöbern ein. Heimatmuseum und Jakobskirche haben von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Selbstverständlich kommt auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz und in verschiedenen Geschäften und an Ständen gibt es kulinarische Köstlichkeiten. Neben Autoausstellungen gibt es in vielen Geschäften "goldene Angebote" und "Edelmetall-Rabatte".

Goldlose können am Herbstfest-Sonntag, 15. Oktober, ab 11 Uhr eingelöst werden. Der Tresor für die Losnummern 1 bis 2749 steht bei der Bauland-Apotheke, der Tresor für die Losnummern 2750 bis 5500 steht zwischen Marina's Outlet und Blumeneck Meyer.