Adelsheim

An der Dualen Hochschule in Mosbach Informationstag zum technischen Studium / 100 Schüler aus Adelsheim besuchte Labore

"Frauen und Technik passen sehr gut zusammen"

Archivartikel

Mosbach/Adelsheim.100 Schüler des Eckenberg-Gymnasiums Adelsheim besuchten am 9. November die Veranstaltung "Finde Deinen Traumjob" an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach. Die Besonderheit: Es ging um technische Studiengänge - und die Redner waren allesamt Frauen.

Studiengänge kennengelernt

Die Schülerinnen und Schüler lernten beim Infotag der DHBW Mosbach zum dualen Studium Berufe und Studiengänge aus dem Bereich Technik und Informatik kennen. Sie kamen ins Gespräch mit jungen Ingenieurinnen und Informatikerinnen, die ihren Platz in der Arbeitswelt bereits gefunden haben.

Im Anschluss bekamen sie die Möglichkeit, von Studierenden der Fakultät Technik mehr über die technischen Studiengänge an der DHBW Mosbach zu erfahren und einige der Labore vor Ort kennenzulernen.

Die Referentinnen - drei von ihnen Absolventinnen der DHBW Mosbach - stellten ihre Berufe aus dem Bereich Technik und Informatik vor und erzählten über ihren abwechslungsreichen Berufsalltag. Die Berufe reichten dabei von Bauleitung bei Fischer & Weilheim über Organisationsentwicklung bei Mann und Schröder, Produktmanagement bei der MPDV Mikrolab GmbH sowie Prozessmanagement bei der GEMÜ.

Die Frauen zeigten damit, wie vielfältig und abwechslungsreich technische Berufe sein können. "Kommunikative Fähigkeiten sind bei den meisten technischen Berufen genauso wichtig wie ein technisches Verständnis von den Prozessen und Abläufen im Betrieb - und die Möglichkeit, sich zu spezialisieren, besteht immer", sagte eine Referentin bei ihrem Kurzvortrag. "Keiner braucht Angst davor zu haben, ins kalte Wasser geschubst werden. Es wird alles gezeigt und man kann immer fragen", ermutigte eine andere Referentin die Schüler.

Diese Erfahrungen konnten auch die Studierenden aus den Studiengängen der Fakultät Technik bestätigen, die den Schülern einen Einblick in ihre unterschiedlichen Studiengänge und den Unternehmensalltag boten.

Zum Abschluss konnten die Gymnasiasten bei einem Rundgang durch die DHBW-Labore einen Eindruck bekommen, was sie bei einem technischen Studium an der DHBW Mosbach erwartet. "Auch wenn immer noch viele Vorurteile gegenüber technischen Berufen bestehen, wurde in dieser Veranstaltung deutlich, dass Frauen und Technik sehr gut zusammenpassen", fasst Professorin Gudrun Reichert zusammen.

"Es gibt viele spannende und abwechslungsreiche Berufe im technischen Bereich sowie optimale Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten."