Adelsheim

Neues Kinderbuch "Großer Bruder sein" erschien im AAVAA-Verlag / Gisela Sachs liest in Adelsheim

"Mit großer Freude im Herzen geschrieben"

Adelsheim.Mit "mörderischen" Geschichten wurde sie bekannt, lesenswert sind aber auch ihre Kinderbücher. Gerade wurde die in Adelsheim geborene und in Heilbronn lebende Autorin Gisela Sachs bei der Bonner Buchmesse für ihr Kinderbuch "Königin Esterelle und der weiße Wal" in der Kategorie "Kinder- und Jugendgeschichten" unter die drei Erstplatzierten gewählt.

Ebenfalls erst seit kurzem zu haben ist "Großer Bruder sein", ein Buch über einen kleinen Jungen, der ein Schwesterchen bekommt.

Mit einer kindgerechten, aber deswegen keineswegs platten Sprache schildert Gisela Sachs, wie der kleine Chrissie die Konkurrenz erlebt: Erst vermasselt ihm die dauermüde und spuckende Mama den Badeurlaub, und dann die Nachricht vom Geschwisterchen, das er überhaupt nicht wollte. Viel lieber hätte Christian einen Schäferhund gehabt . . .

Wenn es denn wenigstens ein Bruder geworden wäre. Aber als dann auch noch ein Mädchen geboren wird, bricht Christians Welt zusammen. Alle schauen nur noch auf das Mädchen, keiner in der Familie achtet mehr auf den bisherigen "Prinzen", den erstgeborenen Christian.

Die kleine Schwester, die alle so süß und hübsch finden, ist in seinen Augen hässlich, rot und runzlig. Es geht soweit, dass Christian unbemerkt abhauen kann. Doch dann wendet sich das Blatt . . .

Das Buch ist Michael gewidmet, dem großen Bruder von Diana, der Tochter von Gisela Sachs und "besten großen Bruder, den man sich vorstellen kann", erzählt die Autorin auf Nachfrage.

Autobiographische Elemente

Es gibt also einige autobiographische Elemente, aber "natürlich ist es wie immer - Dichtung und Wahrheit", schränkt Gisela Sachs ein.

Der große Bruder ist ihr absolutes Lieblingsbuch. Sie habe den Text "mit großer Freude im Herzen geschrieben". Manchmal sei sie aber auch sehr traurig gewesen. "Die Zeit verging so schnell, die Kinder sind groß", und sie sei leider noch keine Oma.

Gisela Sachs liest am Freitag, 17. November, um 11 Uhr in der Martin-von Adelsheim-Schule aus "Großer Bruder sein". sab