Adelsheim

Martin-von-Adelsheim-Schule Toilettenanlage saniert

Stadt investierte rund 30 000 Euro

Archivartikel

Adelsheim.Seit den Weihnachtsferien wurden die Toilettenanlagen im südlichen Bauteil der Schule in der Nähe der Cafeteria durch den städtischen Bauhof zusammen mit örtlichen Firmen grundlegend saniert.

Sowohl die Boden- und Wandfliesen (insgesamt rund 120 Quadratmeter) als auch die Sanitärobjekte aus den 1960er- Jahren wurden zeitgemäß erneuert. Der städtische Bauhof war hierbei etwa 600 Stunden tätig, daneben investierte die Stadt rund 30 000 Euro. Bürgermeister Klaus Gramlich dankte bei der offiziellen Übergabe dem Leiter der technischen Bauverwaltung, Stefan Funk, sowie den Vertretern des Bauhofs für die Planung und Umsetzung der Maßnahme. Zusammen mit der Schulleitung, Veronika Köpfle und Margit Huth, freute er sich, dass die Maßnahme trotz der Herausforderungen aufgrund der engen Räume und der Durchführung zum Teil während des Schulbetriebs so gelungen umgesetzt werden konnte. jüh