Ahorn

Lernhaus

„Dieser Schritt war der richtige“

Archivartikel

Ahorn.Als ein „hervorragendes Ergebnis“ bezeichnete Bürgermeister Elmar Haas in der Sitzung am Dienstag den Notenschnitt 2,3 der ersten Realschulabsolventen am Lernhaus Ahorn. Alle haben bestanden (wir berichteten bereits). Für die offene Ganztagsgrundschule am Lernhaus lägen mittlerweile über 60 Anmeldungen vor – für ihn der Beweis, dass dieser Schritt der richtige war. Stolz ist der Bürgermeister auch auf das Ergebnis der beiden Ausgleichsstockanträge, denen stattgegeben wurde. 300 000 Euro fließen in die Lernhaus-Erweiterung, 110 000 Euro in die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße Hohenstadt – Helmsheimer Hof (wir berichteten ebenfalls). „So hatten wir es auch beantragt, ich bin zufrieden“, freute sich das Gemeindeoberhaupt. In Sachen Schulbauförderung hat die Gemeinde 530 000 Euro beantragt, der Bescheid steht noch aus. sk