Ahorn

Festlicher Gottesdienst Konfirmation in Schillingstadt

Für Gott ist jeder Mensch wichtig

Archivartikel

Schillingstadt.Im Mittelpunkt eines festlichen Gottesdienstes in der evangelischen Kirche stand die Konfirmation eines Jugendlichen. Monatelang hatte er sich gemeinsam mit seinen Mitkonfirmanden aus Schwabhausen und Windischbuch auf diesen Tag vorbereitet.

Vor deren Einsegnung hatten sie zusammen einen Gottesdienst gefeiert, in dem sie ihre Sichtweise vom Glauben den Zuhörern auf eindrucksvolle Weise darlegten.

Dies nahm nun Pfarrer Philipp Tecklenburg zum Anlass seiner Predigt, die er mit dem Gebrauch eines sogenannten „Buzzers” untermauerte.

Wie steht man zum Glauben, wie wichtig ist Gott? Zu diesen Fragen gäbe es viele offene Möglichkeiten und Antworten. „In Kontakt mit Gott bleiben, selbst glauben und öffentlich dazu stehen”, so Pfarrer Tecklenburg.

Für Gott sei jeder Mensch wichtig, dafür gelte es zu danken, und für die Gewissheit; „Du bist ein Kind Gottes.” „Vergiss nie: Dass du lebst, war keine eigene Idee”, erklang als passende musikalische Antwort.

Nach der Einsegnung erhielt der Jugendliche ein Gedenkblatt mit einen entsprechenden Bibelvers. Kirchengemeinderatsvorsitzender Elmar Wetterich erinnerte mit einem Paar kleinen Söckchen an die ersten Schritte ins Leben und an die vielen kleinen und großen Schritte, die seitdem gegangen wurden.

An der Schwelle zum Erwachsenwerden gehe es auch um die Entscheidung, welche Richtung man gehen will.

Das „Ja” zu Gott bedeute ein Weg der Liebe. Denn „Gott lässt los, aber er verlässt dich nicht”, so der Vorsitzende. Gemeinsam wurde noch das Abendmahl gefeiert. Musikalische Wünsche übermittelten Elke Autrata (Gesang) und Maria Schaller (Gesang und Gitarre), sie haben diesen Festgottesdienst sehr feierlich umrahmt. gege