Ahorn

Polizei sucht Zeugen

Kollision mit Geschick vermieden

Ahorn.Nur dem besonnenen Verhalten eines Fahrzeugführers auf der Bundesstraße 292 zwischen Autobahnanschlussstelle Boxberg und Boxberg ist es zu verdanken, dass am Donnerstag gegen 18.50 Uhr ein Frontalzusammenstoß mit einem rücksichtslos überholenden Polo verhindert wurde. Der 55-Jährige war gemeinsam mit seiner Arbeitskollegin auf Gemarkung Schillingstadt in Richtung der Autobahn unterwegs, als ihnen ein Lkw entgegenkam. Dieser wurde zeitgleich von einem Polo überholt. Nur durch eine Vollbremsung bis zum Stillstand des Fahrzeugs durch den 55-Jährigen bei gleichzeitigem Ausweichen nach rechts konnte ein Frontalzusammenstoß vermieden werden. Ermittlungen wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs wurden eingeleitet.