Ahorn

Waldbegehung Der Gemeinderat Ahorn machte sich ein Bild vom Zustand des Forsts / Zusätzliche Baumarten werden getestet

„Wir müssen unser Spektrum erweitern“

Archivartikel

Das Thema „Waldumbau“ zog sich wie ein roter Faden durch die knapp dreistündige traditionelle Waldbegehung des Gemeinderats Ahorn.

Ahorn. Der darunter zu verstehende Ersatz labiler, durch standortangepasste, klimaresiliente Baumarten wurde an sieben ausgewählten „Waldorten“ im Distrikt „Seewald“ beleuchtet.

„Achtung!“ – ein langgezogener Schrei gellt durch den Ahornwald, gefolgt

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00