Aschaffenburg

Schusswaffe im Café gezogen

Mann in Klinik eingewiesen

Archivartikel

ASCHAFFENBURG.Ein 30-Jähriger hat einen Großeinsatz der Aschaffenburger Polizei ausgelöst, nachdem er sich in einem Café eine Gasmaske übergestülpt und eine Schreckschusswaffe aus seinem Hosenbund gezogen hatte. Er konnte in seinem Wohnhaus in unmittelbarer Nähe vorläufig in Gewahrsam genommen werden. Nach einer Überprüfung in der Polizeidienststelle wurde er wegen seines Zustandes in ein psychiatrisches

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1682 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00