Assamstadt

Kabarett Annette von Bamberg tritt am Freitag, 27. April, im Gemeindezentrum auf

Es gibt ein Leben jenseits der 50

Archivartikel

Assamstadt.In wenigen Wochen präsentiert der Assamstadter Heimat- und Kulturverein im Gemeindezentrum St. Kilian den nächsten Kabarett- und Comedy-Kracher: Annette von Bamberg gibt am Freitag, 27. April, ihr aktuelles Bühnenprogramm „Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen“.

„Annette von Bamberg hat das Talent, in möglichst viele Fettnäpfe zu treten. Daraus hat sie eine Kabarettshow entwickelt, die die Skurrilität und Blödheit des Alltags stilsicher in wunderbare Pointen verwandelt“, so die Vorstellung der Künstlerin auf der Seite des Fränkischen Kabarettpreises.

Endlich 50! Endlich lossagen vom perfektionistischen Quatsch und dem Pflichtprogramm des Müssens, das die Welt einem gerne aufdrückt. Frauen über 50 proben den Neustart, entsagen der Pflicht und huldigen ab jetzt der Unvernunft, der Spontanität und ihren liebevollen Schnapsideen. Während Frauen mit abenteuerlichen Kurswechseln und überraschenden Befreiungsschlägen zielsicher ihre Träume umsetzen, fangen Männer an, Jogginghosen zu kaufen und sich der Schwerkraft und dem Sofa hinzugeben. Die drei Freunde der Männer heißen: Daheimbleiben, Feierabendbier, Pessimismus. Die Gefahr für Frauen besteht darin, aus dem Haus zu gehen und am Weiberabend in der Kneipe mit dem Satz auf den Lippen zu sterben: „Ich glaub’, ich lach’ mich tot.“

Auch wenn unter dem Pointen-Feuerwerk der Künstlerin manche Bestätigungen oder auch Anregungen speziell für Frauen versteckt sind.

Der Abend könnte durchaus interessant für das andere Geschlecht werden. So verspricht Annette von Bamberg: „Männer, die wissen wollen, wie und warum Frauen so geworden sind, sollten diese kabarettistische Gewürzmischung nicht verpassen.“

Missgeschicke und Peinlichkeiten, die fast jeder aus eigener Erfahrung kennt. Fallstricke des Alltags, die ein verschmitztes Schmunzeln bei den Zuschauern hervorrufen. Hinzu kommt ein gut dosiertes Maß Albernheiten.

Das sind die Ingredienzien, aus denen die Adelige aus Bamberg ein kurzweiliges und sprühendes Kabarettprogramm kreiert. Wo sich die Fränkin ausnahmsweise schon einmal fast über die Grenzen ihres Heimatlandes hinauswagt: Kulturbegeisterte aus der Region, die Annette von Bamberg einmal live erleben möchten, sollten auf keinen Fall die einmalige Gelegenheit in Assamstadt verpassen.

Termin: 27. April, Gemeindezentrum St. Kilian (Alte Kirche), 20 Uhr. Karten: ’s Lädle am Eck, Rengershäuser Straße 1, Telefon 0 62 94 / 42 78 78 oder an der Abendkasse.